Springe direkt zu:
Service Navigation

Veranstaltung

JKI auf der Internationalen Grünen Woche 2020

17.01.2020 - 26.01.2020
Ort: Messe Berlin, Halle 23a

Beginn:
17.01.2020 | 10 Uhr

Ende:
26.01.2010 | 18 Uhr

Zum Start des Internationalen Jahres der Pflanzengesundheit 2020 klärt das Julius Kühn-Institut das Publikum der Internationalen Grünen Woche (IGW) an vier Ständen in Halle 23a über die Gefahren auf, die von invasiven Arten für unsere heimischen Ökosysteme ausgehen. Besonders das JKI-Fachinstitut für nationale und internationale Angelegenheiten der Pflanzengesundheit hat die Aufgabe, Pflanzen und Pflanzenerzeugnisse in Deutschland und der Europäischen Union vor Schadorganismen zu schützen und sie gesund zu erhalten. Es ist hier auf vielen verschiedenen Ebenen aktiv: So werden präventive Maßnahmen entwickelt, Risikoanlaysen zu bestimmten Schadorganismen erstellt und in diversen Gremien gesetzliche Regeln verhandelt. Dem Grüne-Woche-Publikum werden beispielhaft Quarantäneschaderreger, wie der Asiatische Laubholzbockkäfer, der Kiefernholznematode, das Feuerbakterium oder das Unkraut Zackenschötchen vorgestellt, die hier in Deutschland großen Schaden anrichten würden, ließe man diese Schädlinge gewähren.

Ein weiterer JKI-Stand richtet sich an die Haus- und Kleingärtner. Die Kolleginnen und Kollegen des JKI-Instituts für Pflanzenschutz in Gartenbau und Forst werden im Dialog mit den IGW-Besucherinnen erarbeiten, welche Maßnahmen sie im privaten Garten ergreifen können, um ihre Pflanzen vor Krankheiten und Schädlingen beschützen. Gemäß dem Hallenmotto "Du entscheidest" soll hier möglichst Intergrierter Pflanzenschutz praktiziert werden, bei dem der Einsatz chemisch-synthetischer Mittel als letztes Glied in einer Kette vorbeugender und alternativer Pflanzenschutzmaßnahmen steht.

Spezielle Events in der Halle sind Bühnenaktionen, wie etwa

  • am 17.01. der "Science Slam" der Global Forums for Food and Agriculture zum Thema "Internationaler Agrarhandel und die Rolle der Verbraucher“,
  • die Verleihung des Regentpreises am 23.01. (ca. 14 Uhr).

Am 21.01. sowie 22.01. jeweils 13 Uhr erwarten wir Schülergruppen am JKI-Stand zur Pflanzengesundheit.

Als Novum sind 2 Liveschalten aus der BMEL-Halle in die Labore des JKI-Braunschweig Messeweg geplant.

Kontakt im JKI: Stefanie Hahn/Pressestelle (pressestelle@julius-kuehn.de )