Springe direkt zu:

Versuchsfelder und Gewächshäuser

Das Julius Kühn-Institut verfügt an allen seinen Standorten über Versuchsfelder. Insgesamt können im Freiland auf rund 600 Hektar wissenschaftliche Versuche zu Fragen aus der Landwirtschaft, des Gartenbaus und des Obst- und Weinbaus bearbeitet werden. Ein Teil der Flächen kann nach den Kriterien des ökologischen Anbaus bewirtschaftet werden. Zusätzlich befinden sich 70 Hektar Wald in der Nähe von Braunschweig.

Der größte Teil der Flächen Landes ist im Besitz der Bundesrepublik Deutschland; ein Teil ist gepachtet.

Darüber hinaus können auf rund 35.000 qm Versuche in Gewächshauskabinen unter kontrollierten Bedingungen durchgeführt werden. Detaillierte Beschreibungen finden Sie bei den einzelnen Versuchsfeldstandorten.