Springe direkt zu:
Service Navigation

Aktuell

Alles neu beim JKI-Wissensportal Ökologischer Landbau

Eine JKI-Mitarbeiterin geht mit einem Kescher über Öko-Weizenversuchsfeld in Dahnsdorf mit bühendem Mohn.
Freilandökologische Untersuchungen zur Biodiversität auf zertifizierten Öko-Versuchsflächen im Weizen auf einem JKI-Versuchsfeld in Dahnsdorf. ©Stefan Kühne/JKI
Screenshot von der Startseite des JKI-Wissensportals Ökologischer Landbau.

Die Internetseite oekologischerlandbau.julius-kuehn.de wurde komplett überarbeitet. Eine Übersicht der Öko-Versuchsflächen am JKI ist neu hinzugekommen.

Mit dem Ausbauziel 30 Prozent Bio-Fläche bis 2030 der neuen Bundesregierung rückt der Ökolandbau wieder ins Zentrum agrarpolitischer und medialer Debatten. Da zudem seit Anfang des Jahres 2022 eine neue EU-Öko-Verordnung gilt, gab es ausreichend Gründe, das Wissensportal Ökologischer Landbau des JKI umfassend zu überarbeiten. Links und Inhalte wurden an die neuen Vorgaben angepasst und Texte aktualisiert.

Das Portal bietet umfangreiche Informationen rund um die biologische Landwirtschaft: Neben Texten über Beikräuter und Schaderreger im Pflanzenbau sowie Angaben zu gesetzlichen Bestimmungen für den Ökolandbau zählt dazu auch eine Serie hochwertiger Videoporträts von Schädlingen und ihren natürlichen Gegenspielern und anderen Nützlingen. Außerdem bietet die Seite nun erstmals eine vollständige Übersicht über die Flächen, auf denen das JKI Versuche unter Bedingungen des Ökologischen Landbaus durchführt.

Über die „Vernetzungsstelle Ökologischer Landbau“ soll die Forschung zum Ökolandbau, die am JKI an allen 17 Fachinstituten stattfindet, künftig stärker koordiniert und intensiviert werden. Das Wissensportal dient als Zugang und listet Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zu den verschiedenen Forschungsschwerpunkten auf.

Hier geht es zum Wissensportal: https://oekologischerlandbau.julius-kuehn.de/