Springe direkt zu:
Service Navigation

Aktuell

Studenten setzen auf innovative Pflanzenschutztechnik – Blockmodul am JKI

Teilnehmer/innen Blockmodul Innovative Pflanzenschutztechnik am JKI in Braunschweig 2017

Erstmals vertieften Studenten ihre Kenntnisse im Bereich der Pflanzenschutztechnik im Rahmen eines Blockmoduls am JKI-Fachinstitut für Anwendungstechnik.
Für vier Tage waren 12 Studenten der Agrarwissenschaften aus Kiel, des Maschinenbaus aus Braunschweig sowie des Gartenbaus aus Berlin beim JKI in Braunschweig zu Gast. Im Rahmen Ihres Masterstudiums wurden vom 06. bis 09. Juni verschiedene Themen theoretisch und praktisch behandelt.

Die Mitarbeiter des JKI demonstrierten horizontale und vertikale Verteilungsmessungen sowie Driftmessungen im Windkanal. Die Studenten testeten verschiedene Düsen und werteten Tropfengrößen und Belagsverteilungen aus. Die Leistung von Tankinnenreinigung und Rührwerken begutachteten die Teilnehmer ebenso wie die Stabilität und Steuerung eines Gestänges auf den Prüfständen. Darüber hinaus erhielten sie interessante Einblicke in die vielfältigen Aufgaben in der Ressortforschung. Um die Inhalte zur Pflanzenschutztechnik weiter zu vertiefen, folgen Exkursionen mit verschiedenen fachlichen Schwerpunkten an die Hochschulen in Kiel, Göttingen, Kassel und Berlin.

Die Rückmeldungen der Studenten sind durchweg sehr positiv. Als echte Bereicherung wurde die Möglichkeit zum Austausch der verschiedenen Fachrichtungen angesehen, was immer wieder zu interessanten Fachdiskussionen führte. Ein weiteres Blockmodul „Innovative Pflanzenschutztechnik“ in 2018 ist bereits angedacht.

Ein herzlicher Dank geht an die GFF (Gemeinschaft der Förderer und Freunde des JKI), die es ermöglichte, den fachlichen Austausch auch im Rahmen einer gemeinsamen Abendveranstaltung in Braunschweig zu vertiefen.