Springe direkt zu:
Service Navigation

Julius Kühn-Institut (JKI)
Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen

Institutsleitung
Prof. Dr. Jens Karl Wegener

Adresse
Messeweg 11/12
38104 Braunschweig

Sekretariat
Heike Große-Kracht
Tel: 0531 299-3651
Fax: 0531 299-3012
at@  julius-kuehn.  de

Thermische Verfahren

Alternative Verfahren, Heißschaum

Kommunen sind verpflichtet, bei Bedarf Unkräuter auf Wegen und Plätzen zu bekämpfen. Da die Verwendung von chemischen Pflanzenschutzmitteln zur Unkrautkontrolle auf Wegen und Plätzen grundsätzlich untersagt ist, werden oftmals thermische Geräte eingesetzt. Wir untersuchen und optimieren solche Geräte hinsichtlich ihrer Wirksamkeit und Effizienz.

Bislang gibt es kaum Informationen über die Leistungsfähigkeit und die Einsatzgrenzen thermischer Geräte. Um diese Informationslücke zu schließen, wurden am JKI eine Messmethode und ein Prüfstand entwickelt. Mit dessen Hilfe können erstmals systematisch und reproduzierbar technische Untersuchungen an thermischen Geräten durchgeführt werden.

Mit dem Prüfstand können wir mit verschiedenen Sensoren Temperaturverteilungen und Temperaturverläufe ermitteln. Anzustreben ist eine möglichst gleichmäßig hohe Temperatur, um eine gute thermische Effektivität zu erreichen und die Brennstoffkosten gering zu halten. Darüber hinaus werden mit dem Prüfstand auch Untersuchungen an Pflanzen unter definierten Bedingungen durchgeführt. Damit kann die biologische Wirksamkeit des Verfahrens bewertet werden.

Der Prüfstand eignet sich für Abflamm-, Heißluft-, Infrarot-, Heißwasser- sowie Heißschaumgeräte und ist somit für alle thermischen Verfahren verwendbar.

Kontakt:
Detlef Stieg