Springe direkt zu:
Service Navigation
BI-AB-BiolRegulPflschaedlinge

Biologische Regulierung von Pflanzenschädlingen

Wichtige Gegenspieler von Schadinsekten, -milben und -nematoden sind Nützlinge unter ihnen Räuber, Parasitoide sowie entomopathogene Nematoden. Aber auch Erreger spezifischer Krankheiten zählen zu den Nützlingen. Zu ihnen zählen Viren, Bakterien, Pilze und andere Mikroorganismen. Sie stellen eine bedeutende Ressource biologischer Pflanzenschutzmaßnahmen dar. Diese makrobiellen und mikrobiellen Antagonisten zeichnen sich durch eine hohe Selektivität und geringe bis nicht vorhandene Wirkungen auf Nicht-Zielorgansimen aus. Damit stellen sie die Basis besonders umweltfreundlicher Pflanzenschutzverfahren.