Populationsmanagement bei Feldmäusen durch Geburtenkontrolle

Projektkoordinator/in
Dr. Jens Jacob

Kooperationspartner
Commonwealth Scientific and Industrial Research Organisation APSIM-Lupin-Model-Team, WA
Detia Degesch GmbH

Laufzeit
2018-11-01 bis 2021-10-31

Gesamtziel des Projektes:
Im Projekt soll untersucht werden, ob die Reproduktion von Schadnagern durch einen Pflanzeninhaltsstoff bzw. eine Kombination geeigneter Stoffe soweit einschränkt werden kann, dass sich Massenvermehrungen mindern lassen könnten. Außerdem soll eine Strategie zur Beköderung entwickelt werden.