Springe direkt zu:
Service Navigation

Genome Editing

Kreidezeichnung Methode CRISPR

Einige der Züchtungstechniken sind DNA-modifizierend, d. h. durch sie wird die Sequenz in Pflanzengenomen gezielt verändert oder andere Sequenzen werden an vorher bestimmte Orte im Genom integriert. Das Verfahren nennt man Genome Editing, es beinhaltet sowohl die gezielte Punktmutation einzelner Basen der DNA als auch die Integration neuer oder Deletion vorhandener Sequenzen. Hierzu ist unsere Expertise dringend gefragt, da bereits erste Pflanzen von Firmen auf den Markt kommen, die mit Hilfe des Genome Editings hergestellt wurden.

Die Technik schreitet extrem schnell voran und wird dabei immer ausgefeilter. In diesem Arbeitsfeld betreiben wir Grundlagen- und Anwendungsforschung im Bereich der sequenzspezifischen Nukleasen, um die Technik und ihre Weiterentwicklungen bezüglich der möglichen Risiken kompetent bewerten zu können.