Springe direkt zu:
Service Navigation

Veranstaltung

FreiTag der offenen Tür

Beginn: 20.05.2022
Ort: Erwin-Baur-Str. 27, 06484 Quedlinburg

Nach mehrjähriger pandemiebedingter Zwangspause öffnet das Julius Kühn-Institut (JKI) an seinem Hauptsitz seine Pforten für die allgemeine Öffentlichkeit. Die Stadt Quedlinburg hat das Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen als einen von fünf Orten identifiziert, der wegen seines Bezugs zur Saatguttradition eine hohe Bedeutung für die stadtgeschichtliche Entwicklung hat. Deshalb ist der „FreiTag der offenen Tür“ am JKI auch Teil der Reihe „5 Plätze in der Welterbestadt Quedlinburg“ und somit in die Aktivitäten der Festzeit 2022 eingebettet, mit der die Stadt 1.100 Jahre ihrer ersten urkundlichen Erwähnung feiert.
Die Reihe „5 Plätze in der Welterbestadt Quedlinburg“ als Ganzes wird gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt.

Am 20. Mai wird es auf dem JKI-Außengelände in der Erwin-Baur-Str. 27 rund um Gewächshaus und Versuchsfläche einen Stationenparcours geben. Hier erfahren die Besucherinnen und Besucher in der Zeit von 15 bis 20 Uhr Wissenswertes rund um das Forschungsobjekt Kulturpflanze.

Ansprechpartnerin am JKI:

Stefanie Hahn
stefanie.hahn@julius-kuehn.de