Springe direkt zu:
Service Navigation

Veranstaltung

JKI-Präsentationen auf den DLG-Feldtagen in Bernburg

12.06.2018 - 14.06.2018
Ort: Internationales DLG-Pflanzenbauzentrum (IPZ), Am Gutshof 3, 06406 Bernburg-Strenzfeld

Veranstalter
DLG mit Fachausschüssen und IPZ

Beginn 12.06.2018 | 09:00 Uhr Ende 14.06.2018 | 18:00 Uhr

Wissenschaftler desJulius Kühn-Institutssind mit mehren Themen und an mehreren Orten auf den diesjährigen Feldtagen der DLG in Bernburg vertreten. Das zentrale JKI-Zelt befindet sich auf dem Campus Grass Stand GB 170. Hier präsentieren die Mykologen, Entomologen und Herbologen Fachinstituts für Pflanzenschutz in Ackerbau und Grünland aktuelle Forschungsarbeiten. Die Kollegen aus der Bodenkunde (Institut PB) stellen die Arbeiten des Fernerkundungszentrums vor.

Zwei BÖLN-geföderte Projekte zum Fedlmausmanagement der JKI-Kollegen aus Münster (Institut GF) und zu neuen Pflanzenbausystemen mit autonomen Landmaschinenvon der JKI-Anwendungstechnik werden im BLE/BÖLN-ZeltGZ02 vorgestellt.

Außerdem ist die JKI-Stabstelle Grünland mit einem Posterbeitrag zum EU Projekt „Manure Standards“ beim DLG-Spezial "Gülle &Gärreste" vertreten, dessen Treffpunkt und Versuchsfläche oberhalb von VB22 und VA24 liegt.

 

13.6./10:30 Uhr, Forum 2 (Zentrale Lage) Julius-Kühn-Symposium zu Demobetrieben Intergrierter Pflanzenschutz mit Dr. Hella Kehlenbeck und Jan Helbig (Institut SF)

13.6./10:30 Uhr, Forum 3 (nahe Südeingang) Vortrag Projektmitarbeiter Hannes Hegewald (Institut AT) stellt BÖLN-Projekt „Mit autonomen Landmaschinen zu neuen Pflanzenbausystemen“ vor.

Demonstrationen zum JKI-Projekt Feldmausmanagement auf den Versuchsflächen des Projektpartner LLG VH32a.

JKI-Zelt auf GB 170 (am besten über Eingang Nord, rechts bis zum Ende/dann links unterhalb der Demoblöcke Säetechnik)

 

Kontakt
Stefanie Hahn (Pressestelle)