Springe direkt zu:
Service Navigation

Veranstaltung

Konzert mit den Dresdner Streichersolisten

Beginn: 02.07.2022
Ort: Julius Kühn-Institut Quedlinburg

Im Konzert der Dresdner Streichersolisten erklingen klassische Werke der Kammermusik von Prokofjew, Schumann und Bruch. Von Mendelssohn-Bartholdy wird das Oktett Es-Dur, op. 20 aufgeführt, zu dem sich der 16-jährige Komponist vom Geist des sommerlichen romantischen Berlins inspirieren und beflügeln lies. "Harmonien der Ewigkeit" lautet das Motto der Reihe des 42. Quedlinburger Musiksommers.
Das JKI wurde hier erneut als externer Aufführungsort für ein Sonderkonzert ausgewählt. Das Kammermusikensemble will mit seiner Stückeauswahl zeigen, wie stark jüdische Komponisten und die jüdische Kultur im deutschen Musikgedächtnis präsent sind. So sind die Werke der erstgenannten Komponisten unter dem Einfluss jüdischer Musik entstanden. Mendelssohn-Bartholdys Kompositionen waren ihrerseits wegen seiner jüdischen Herkunft ab 1933 mit einem Aufführungsverbot in Deutschland belegt. So kann das Konzert auch als Denkanstoß dienen.

Link zur Veranstaltung hier.

Karten zu 17 € / erm. 15 € unter www.quedlinburger-musiksommer.de, in den Vorverkaufsstellen der Quedlinburg Tourismus Marketing GmbH, der Buchhandlung Gebecke.