Springe direkt zu:
Service Navigation

Veranstaltung

Tag des offenen Denkmals 2022 - Bürgerfrühstück

Beginn: 10.09.2022
Ort: Quedlinburg, Marktplatz

Wildsellerie-Pflanze an Teich.

Der Einladung des Quedlinburger Oberbürgermeisters Frank Ruch zum Bürgerfrühstück folgen Organisationen, Gewerbetreibende und Vereine.
Auch das Julius Kühn-Institut, dessen Hauptsitz in der Welterbestadt liegt, zählt zu den geladenen Ausstellern.

Ab 10 Uhr präsentieren sie sich diese an einer großen Tafel auf dem Markt, um zu zeigen wie viel Engagement und Lebendigkeit in unserer Welterbestadt zu Hause ist. Sie informieren über ihre Vereinsarbeit und können sich noch besser vernetzen.
Das Bürgerfrühstück findet im Rahmen des Tag des offenen Denkmals 2022 statt.

Das JKI-Thema in diesem Jahr ist der „Schutz der wilden Vorfahren unseres Gemüses am Beispiel Sellerie".
Das Julius Kühn-Institut baut Deutschlandweit mit engagierten Vereinen und Privatpersonen ein Netzwerk von so gennannten genetischen Erhaltungsgebieten für die wilden Verwandten des Gemüse-Selleries auf.
Tatsächlich kommen ausgewählte Wildselleriearten auch in Sachsen-Anhalt vor, z.B. im Naturschutzgebiet im Sülzetal an der Binnensalzstelle bei Sülldorf (Landkreis Börde) befindet sich eines der genetischen Erhaltungsgebiet für Wildsellerie.

Hier geht es zum Netzwerk "Genetische Erhaltungsgebiete für Wildsellerie".

Informationen zum Tag des offenen Denkmals in Quedlinburg.