Springe direkt zu:

Julius Kühn-Institut (JKI)
Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen

Institutsleitung
Dr. Ralf Wilhelm (m.d.W.d.G.b.)

Adresse
Erwin-Baur-Str. 27
06484 Quedlinburg

Sekretariat
Maren Fischer
Tel: 03946 47-508
Michaela Koehler
Tel: 03946 47-502
Fax: 03946 47-500
sb@  julius-kuehn.  de

Adresse
Messeweg 11 – 12
38104 Braunschweig

Sekretariat
Ilse-Marie Jungkurth
Tel: 0531 299-38 01
Fax: 0531 299-30 13
sb@  julius-kuehn.  de

Veröffentlichung
Institutsflyer
Broschüre

Die besondere Stärke des Instituts für die Sicherheit biotechnologischer Verfahren bei Pflanzen besteht in der Verknüpfung seiner gesetzlich begründeten Aufgaben mit eigenen Forschungsarbeiten. Die Aufgaben des Instituts leiten sich vorwiegend aus dem Gentechnikgesetz ab.

So wirkt das Institut am Genehmigungsverfahren für die Freisetzung und das Inverkehrbringen von gentechnisch veränderten Organismen (GVO) mit. Im Rahmen von biologischer Sicherheitsforschung und anbaubegleitenden Forschungsarbeiten werden Sicherheitsaspekte und mögliche Auswirkungen neuer biotechnologischer Verfahren auf den Naturhaushalt und die nachhaltige Landbewirtschaftung untersucht. Kriterien und Maßnahmen für ein anbaubegleitendes Monitoring gentechnisch veränderter Pflanzen (GVP) werden entwickelt. Zur Wahrnehmung dieser Aufgaben ist eigene Forschung zwingend erforderlich, die primär auf Sicherheitsbewertung, Management und Folgenabschätzung biotechnologischer Verfahren bei Pflanzen ausgerichtet ist. Das Institut engagiert sich in nationalen und internationalen Gremien zur Sicherheitsbewertung von GVO und unterhält daher intensive Forschungskooperation auf nationaler und internationaler Ebene.

Wissensportale

Infobox