Zum Inhalt springen
Zur Hauptnavigation springen
Gehe zur Startseite des Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen.
Suche öffnen
Gehe zur Startseite des Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen.
Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen

Navigation

AT
Institut für Anwendungstechnik im Pflanzenschutz

Inhalt: Aktuelles

26. Mai 2023

Journal für Kulturpflanzen: "Spray drift and exposition" erschienen

In diesem Themenheft geht es um die Daten hinter der Risikobewertung für Pflanzenschutzmittel. Sind die Methoden zur Erhebung der Daten eigentlich realitätsnah? Wer macht sowas überhaupt?

25. Januar 2023

Das war die Internationale Grüne Woche 2023 am JKI-Stand

JKI präsentiert seine Arbeit im Pflanzenschutz bei Ackerkulturen und Reben.

12. September 2022

Im Auftrag der Pflanzenschutztechnik – Prof. Dr. Jens Karl Wegener ist neuer Präsident der ENTAM

Auch der Club of Bologna beruft den Leiter des JKI-Fachinstituts für Anwendungstechnik im Pflanzenschutz zum Mitglied.

08. Juni 2022

Zusammenfassung: JKI auf den DLG-Feldtagen 2022 in Kirschgartshausen

Das Julius Kühn-Institut (JKI) war mit Mitarbeitenden von vier Fachinstituten (OW, AT, ÖPV und SF) auf den ersten DLG-Feldtagen nach der Pandemie vertreten. Die Feldtage fanden in diesem Jahr in Süddeutschland bei Mannheim, auf dem Versuchsgut Kirschgartshausen statt.

Das Bild zeigt eine Grafik mit der Überschrift Digitaler Ackerbau mit 5G und Zeichnungen verschiedener 5G-Anwendungen auf dem Acker.
17. Februar 2022

Region Braunschweig wird Testlabor für smarte Landwirtschaft

Das JKI erprobt in einem Verbundprojekt in den Landkreisen Helmstedt und Wolfenbüttel digitale Anwendungen mit dem 5G-Mobilfunkstandard.

Nahaufnahme einer Drohne mit Pflanzenschutzdüsen. Ausschnitt zeigt nahzu ausschließlich die Düsen. Aus den Düsen sprüht Flüssigkeit.
16. Februar 2022

Wieder da: Blockmodul "Innovative Pflanzenschutztechnik" - Informationen zum SoSe 2022 jetzt online.

Das zweiwöchige Blockmodul "Innovativer Pflanzenschutz" ist nach Coronapause wieder da. Informationen zu Programm und Ansprechpartnern finden Sie hier.

15. Februar 2022

PI2022-02: Konzept für Pflanzenbausysteme der Zukunft aus Braunschweig mit Agrifuture-Concept-Preis der DLG ausgezeichnet

Der Spot Farming-Ansatz stellt die Einzelpflanze in den Mittelpunkt, die möglichst optimal versorgt und gesund erhalten wird. Die kleinteiligen Ackerschläge werden dabei von autonomen Feldrobotern bearbeitet, so die Vision.

Feldversuch zur Pflanzenschutzmittelapplikation im Weinberg mit Drohne © A. Herbst/JKI
21. Juli 2021

Anwendung von Pflanzenschutzmitteln im Steillagenweinbau mit unbemannten Luftfahrzeugen (Drohnen)

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat nach § 18 PflSchG für mehrere Pflanzenschutzmittel die Genehmigung für die Anwendung mit Drohnen im Steillagenweinbau erteilt. Die genehmigten Mittel sind unter https://www.bvl.bund.de/SharedDocs/Downloads/04_Pflanzenschutzmittel/psm_drohnen.html?nn=11031326 auf der Homepage…

Tropfengenerator gestern und heute: Rutenbündel und Selbstfahrer. ©Jens Karl Wegener/JKI
04. Juni 2021

Assistenzsysteme für den Pflanzenschutz als Schwerpunkt im Juni-Heft des Journals für Kulturpflanzen

Mit einem Hexenbesen (siehe Foto) vergleicht Dr. Jens Karl Wegener eine ältere Form der Anwendungstechnik für Pflanzenschutzmittel: Mit Hilfe eines Bündels Weidenruten sei früher u.a. Kalkmilch als Mittel gegen pilzliche Schaderreger verspritzt worden, so der Leiter des JKI-Fachinstituts für Anwendungstechnik im Pflanzenschutz im Editorial der…

11. Februar 2021

BMEL fördert JKI-Verbundprojekt OptiKult über Kombination von mechanischer und chemischer Unkrautbekämpfung

Unkraut konkurriert mit Nutzpflanzen um Licht, Wasser und Nährstoffe. Darum müssen Landwirte die ungebetenen Gäste auf dem Acker bekämpfen – chemisch mit Pflanzenschutzmitteln oder mechanisch mit Pflug, Grubber oder Striegel. Doch wie lassen sich Maßnahmen der mechanischen und chemischen Unkrautbekämpfung in Reihenkulturen wie Zuckerrübe oder Mais…

Alle anzeigen…